„Request for Comments“ ist gestartet

Die erste echte Folge von „Request for Comments“ ist online. Damit darf ich mich jetzt quasi als Podcasterin bezeichnen.

Wie es dazu kam und worum es eigentlich geht, könnt ihr auch ausführlich achlesen.

tl:dr: Twitter ist schuld. :)

Über die Schmerzen der technischen Einstiegshürde werde ich definitiv nochmal gesondert berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.